Gedruckte elektronische Anwendungen und Energiespeicher

Die mit Know-how aus der Nanotechnologie gedruckten elektronischen Anwendungen und Energiespeicher stellen schon seit mehr als 5 Jahren eine Schlüsselkompetenz der Abteilung »Funktionale Materialien« des Fraunhofer IPA dar. Wichtige Anwendungsgebiete umfassen unter anderem transparente Elektroden, Elektroden zur Anwendung in Superkondensatoren (Supercaps), gedruckte elektroaktive Polymere (EAPs) sowie die Herstellung und Entwicklung von Anwendungen, wie zum Beispiel Heizschichten.

Basierend auf nanostrukturierten Modifikationen des Kohlenstoffs wie beispielsweise Graphen und Kohlenstoffnanoröhren (CNTs, Carbon Nanotubes) wurde am Fraunhofer IPA in Industrie- und Forschungsprojekten das Fachwissen erarbeitet, um gedruckte elektronische Anwendungen und Energiespeicher zu marktreifen Anwendungen weiterentwickeln zu können. Hierfür kommen am Fraunhofer IPA verschiedene Druck- und Beschichtungsverfahren wie beispielsweise Siebdruck, Rakeln und Sprühbeschichtung zum Einsatz. Aufgrund der breiten Expertise der Abteilung »Funktionale Materialien« können wir unsere Kunden und Partner nicht nur im Bereich der Drucktechnik für nanoskalige Materialien beraten, sondern auch gemeinsam mit Ihnen neue Prozesse zur Verarbeitung von Nanomaterialien entwickeln.

Als wichtige Projekte sind unter anderem die öffentlichen Projekte CarboTCF (BMBF) und ElectroGraph (EU) zu nennen. Im Projekt CarboTCF wurden transparente Elektroden auf der Basis einwandiger CNT-Hybriden hergestellt, während im Projekt ElectroGraph Graphen-basierte Elektroden für Anwendungen in Superkondensatoren entwickelt wurden.

Wenn auch Sie von unserer Expertise profitieren möchten, freuen wir uns über gemeinsame Projekte mit Ihnen um neue, innovative Prozesse zu entwickeln. Gerne unterstützen wir Sie beim Erreichen Ihrer individuellen Ziele im Bereich der gedruckten elektronischen Anwendungen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungen für eine ressourceneffiziente und kostengünstige Herstellung Ihrer Produkte.

 

 

 

FastStorageBW II – Energiespeicher der nächsten Generation

Zusammen mit Industriepartnern entwickelt das Fraunhofer IPA Engeriespeichertechnologien der nächsten Generation. Bei den sogenannten Powercaps werden die Vorteile von Batterien und Superkondensatoren vereint um eine Schnellladefähigkeit und eine lange Lebensdauer zugewährleisten.

 

CarboTCF: Transparente und elektrisch leitfähige Schichten mit einwandigen Carbon-Nanotube-Hybriden

Im Rahmen des Projekts CarboTCD wurden transparent, leitfähige Beschichtungen entwickelt und untersucht.