Aufbau einer Forschungsstation in Thailand

Kurzmeldung Februar 2018 / 6.2.2018

In dem seit August 2017 laufenden Projekt «Energieeffizienz elektrochemischer Beschichtungsprozesse und -anlagen», kurz «ECOPLATE», arbeitet das Fraunhofer IPA in Kooperation mit der Chulalongkorn Universität in Bangkok am Aufbau einer Forschungsstation, die räumlich am Metallurgy and Materials Science Research Institute (MMRI) der Chulalongkorn Universität angesiedelt wird.

Der Grundstein für eine enge Zusammenarbeit mit den besten Institutionen Asiens im Bereich Oberflächentechnik und Materialwissenschaften dient dazu, mit dem Partnerland Thailand gemeinsame Forschungsprojekte aufzubauen sowie verstärkte Kooperationen zu ermöglichen. »Durch regelmäßige Vor-Ort-Aufenthalte entsteht eine kontinuierliche Arbeitsbasis und enge Zusammenarbeit«, sagt der Leiter des Projekts, Martin Metzner, vom Fraunhofer IPA. ECOPLATE wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter der Richtlinie zur Förderung von Konzeptions- und Vorbereitungsmaßnahmen zur Etablierung gemeinsamer Forschungspräsenzen mit Partnern in Australien, China, Indien, Indonesien, Japan, Republik Korea, Malaysia, Neuseeland, Singapur, Thailand, Vietnam gefördert.