Solid state rechargeable accumulator launch – SOLIST

In Kürze

Im Fokus des Projekts steht die Entwicklung eines Verfahrens zur Produktion zylindrischer Lithium-Metall Feststoffbatterien mit hoher Energiedichte.

Im Detail

Ziel des Projekts ist die Entwicklung von wiederaufladbaren zylindrischen Feststoffbatterien mit Energiedichten von mindestens 400 Wh/kg auf der Basis einer Lithium-Metall Anode und einem sulfidischen Festelektrolyten, um die zukünftig steigenden Anforderungen an Leistung und Kosten von wiederaufladbaren Batterien für mobile und stationäre Anwendungen im Consumer-Bereich zu erfüllen, und damit in Baden-Württemberg eine mindestens für Europa führende Rolle in dieser zukunftsweisenden Technologie zu erreichen. Im Projekt wird dazu eine im Vergleich zum Stand der Technik in Kosten und Leistung wettbewerbsfähige Produktionstechnologie für zylindrische Feststoffbatteriezellen entwickelt. Durch die Realisierung einer Produktionslinie für zylindrische Feststoffbatterien im Labormaßstab soll der Weg für die Großserienproduktion bereitet werden.

Fördergeber

Förderkennzeichen:

BW1_0094/04

 

Das könnte Sie auch interessieren

Jahresbericht IPA – Projekt Solist

Batterieproduktion

Branchenlösung Energie