Forum  /  12. Juli 2022, 08.30 Uhr bis 17:00 Uhr

10. Forum Roboterunterstützte Montage

Anforderungen – Technologien – Lösungen

Montage findet heutzutage überwiegend manuell statt. Gründe hierfür liegen zum einen in den verfügbaren Automatisierungslösungen, die häufig nicht ausreichend flexibel sind oder nur zeitaufwendig eingerichtet und umgerüstet werden können. Zum anderen sind die Fügeprozesse selbst anspruchsvoll: Sie können beispielsweise biegeschlaffe Teile, große Bereitstellungs- und Teiletoleranzen, geringe Fügetoleranzen oder komplexe Fügestrategien aufweisen.

Megatrends wie die Künstliche Intelligenz (KI) sorgen einerseits gerade auch bei diesen Herausforderungen für neue Automatisierungsmöglichkeiten. Gleichzeitig steigen aber auch die Anforderungen hinsichtlich Flexibilität und Wirtschaftlichkeit einer Automatisierungslösung, um damit zunehmend stärker personalisierte Produkte zu den Kosten der Massenfertigung produzieren zu können.

Das Forum Roboterunterstützte Montage zeigt, wie sich diese Automatisierungshemmnisse mit neuen Technologieentwicklungen und Lösungen überwinden lassen. Dazu gehören neben der genannten KI und vielen damit verbundenen Hilfsmitteln auch innovative Werkzeuge, sensorgeführte Fügeprozesse oder intelligente Montagekonzepte, die im Detail und anhand relevanter Industrieanwendungen vorgestellt werden. 

 

Inhalte

  • Anforderungen und Herausforderungen der roboterunterstützten Montage
  • Grundlegende Technologien und Komponenten
  • Künstliche Intelligenz und deren Anwendung aus der Praxis
  • Innovative Montageprozesse
  • Führung durch die Versuchsfelder des Fraunhofer IPA

 

Nutzen für die Teilnehmenden

In diesem Forum gewinnen die Teilnehmenden einen Überblick über neue zur Verfügung stehende Technologien und Lösungsansätze, die die Herausforderungen der roboterunterstützten Montage adressieren. Durch den Praxisbezug und die Darstellung der Übertragbarkeit und Wirtschaftlichkeit können sie einschätzen, welcher Ansatz oder welche Lösung sich für ihre individuelle Aufgabenstellung eignet.

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Montagerobotik und Montageplanung sowie Anlagenhersteller und Systemintegratoren von Montagetechnik