Künstliche Intelligenz in der Automatisierung

© ktsdesign - stock.adobe.com

Mit der Konzentration von Daten über Zeiträume greifen verstärkt Verfahren und Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) bzw. des Maschinellen Lernens (ML) mit erheblichem industriellen Nutzen. Zum einen sind Leistungssprünge in der Nutzung von Maschinen und Anlagen in Bezug auf Qualitätsausbeute, Flexibilität und Effizienz zu erwarten. Zum anderen werden mit KI ausgestattete Roboter vermehrt Einzug in Arbeits- und Alltagsumgebungen halten.

Wie KI unser Leben erleichtert, zeigen wir Ihnen gerne persönlich während unserer Open Lab Days oder bei einem virtuellen Rundgang durch das Fraunhofer IPA.

 

Zentrum für Cyber Cognitive Intelligence CCI

CCI steht vom Startup bis zum Konzern allen Unternehmen und insbesondere dem Mittelstand als Ansprechpartner für die Technologieberatung sowie Entwicklung und Umsetzung von KI-Projekten zur Verfügung.

 

Fraunhofer kooperiert mit Cyber Valley

Die Fraunhofer-Gesellschaft, Europas führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung, schließt sich dem Cyber Valley an, einem Forschungskonsortium bestehend aus den international renommierten Universitäten Tübingen und Stuttgart, dem Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme und einigen der weltweit führenden Industrieunternehmen.

 

Künstliche Intelligenz in der Produktion

Künstliche Intelligenz für die Robotik, die Qualitätssicherung, die Optimierung von Produktionsprozessen und die Umgebungserfassung 

 

Unser Leistungsangebot

Unsere Dienstleistungen rund um die Künstliche Intelligenz.

 

Definition

Die Begriffe Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und kognitive Maschinen kurz abgegrenzt.

 

Publikationen

 

Referenzprojekte

 

 Datum Veranstaltung
Vortragstitel / Thema Referent / Exponat Kurzbeschreibung Veranstalter
25.05.2020   Erklärbare Künstliche Intelligenz: Eine Einführung Prof. Dr. Marco Huber Welche Möglichkeiten durch KI gibt es bereits und wie könnten bzw werden sie in der Gesellschaft und Industrie eingesetzt? Jusos Stuttgart
24.-25.06.2020 Cognitive Robotics   Kilian Kleeberger In der Schulung erwerben Sie Kenntnisse in verschiedenen Lernverfahren und deren Einsatzmöglichkeiten für lernende Roboter anhand von zahlreichen Praxisbeispielen. Fraunhofer IPA
29.06.2020 Cognitive Manufacturing Cognitive Production Systems: Machine Learning in Production Prof. Dr. Marco Huber Als interaktive Konferenz zur kognitiven Fertigung bietet die Veranstaltung eine hochkarätige Netzwerkplattform, um Best Practices auszutauschen. we.CONECT
7.-10.07. 2020 „Data Scientist Specialized in Deep Learning“ Applied Deep Learning Prof. Dr. Marco Huber Sie lernen aktuelle Verfahren des maschinellen Lernens und tiefe Lernverfahren kennen und vertiefen sie in einem Einsatzbereich. Fraunhofer IPA
14.-15.09.2020 »European Automotive Coating« 27. DFO Automobil-Tagung Kognitive Produktionssysteme – Maschinelles Lernen in der Produktion Prof. Dr. Marco Huber   Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung (DFO)
18.09.2020 VDE-Fachtagung Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen in der Produktion Raphael Lamprecht   VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik
24.-25.11.2020 Cognitive Robotics   Kilian Kleeberger In der Schulung erwerben Sie Kenntnisse in verschiedenen Lernverfahren und deren Einsatzmöglichkeiten für lernende Roboter anhand von zahlreichen Praxisbeispielen. Fraunhofer IPA
26.11.2020 Arbeitskreis SchuleWirtschaft Künstlische Intelligenz, Arbeitswelt und Schule der Zukunft Prof. Dr. Marco Huber Ziel ist es, aktuelle Herausforderungen und Zukunftsthemen der Wirtschaft zu kommunizieren und Wechselwirkungen zu den Anforderungen in den Schulen aufzuzeigen. Sparkasse Lörrach
01.12.2020 Smarte Maschinen im Einsatz – effizient, sicher, nachhaltig mit KI Programm wird gerade erstellt Verschiedene Referenten Was die Technologie heute schon leistet, welche Chancen und Risiken sie für die Industrie birgt – damit beschäftigt sich diese Konferenz. Konradin Mediengruppe / Bild der Wissenschaft
08.-11.12.2020 Automatica 2020 »Neue Ideen für die Automation von morgen« verspricht die Automtica, die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik. Verschiedene Exponate mit verschiedenen Ansprechpartnern Das Fraunhofer IPA wird – neben vielen weiteren Anlaufstellen vor Ort – gebündelt auf 240 Quadratmetern zeigen, was heute bereits möglich ist und wohin die Reise auf dem Shopfloor der Zukunft gehen wird. Messe München