Presseinformationen

Abbrechen
  • Allzweckwaffe gegen Maschinenstillstände

    Pressemitteilung Mai 2019 / 11.6.2019

    Forscher des Fraunhofer IPA haben ein Analysetool entwickelt, das dank selbstlernender Algorithmen Defekte in schnelltaktenden Fertigungsanlagen findet, bei der Fehlerbehebung unterstützt und ein automatisiertes Maschinen-Benchmarking durchführt. Nun machen sich die Wissenschaftler mit dieser Technologie selbstständig.

    mehr Info
  • Wärmebildkameras schonen kranke Tiere

    Pressemitteilung Juni 2019 / 5.6.2019

    Bisher müssen Veterinäre kranke oder verletzte Zootiere oft betäuben, um herauszufinden, was ihnen fehlt. Künftig sollen Wärmebildkameras bei der Diagnose helfen. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA erarbeiten gemeinsam mit der Wilhelma in Stuttgart ein thermographisches Diagnoseassistenzsystem.

    mehr Info
  • Der Verlag moderne industrie hat dem Institutsleiter des Fraunhofer IPA, Professor Fritz Klocke, am 23. Mai auf der Moulding Expo in Stuttgart die Branchenauszeichnung für herausragende Lebensleistungen im Werkzeug-, Modell- und Formenbau verliehen. Er erhielt die Auszeichnung als Würdigung seiner Verdienste um den Werkzeugbau, die er insbesondere als langjähriger Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT in Aachen und Inhaber des Lehrstuhls für Technologie der Fertigungsverfahren am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen erbrachte.

    mehr Info
  • Fraunhofer baut für den Standort – leicht – effizient – sparsam – kommunikativ / 2019

    Spatenstich für Forschungsneubau

    Pressemitteilung Mai 2019 / 20.5.2019

    Mit dem Spatenstich eröffnete am 20. Mai Staatssekretärin Katrin Schütz vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg zusammen mit den Institutsleitern des Fraunhofer IPA und den Architekten symbolisch die Baustelle. Im entstehenden Neubau werden für und mit der Industrie Bearbeitungstechnologien für den Leichtbau entwickelt, um den Verbrauch von Energie und Werkstoffen in der Produktion nachhaltig zu senken.

    mehr Info
  • Sensor+Test 2019 / 2019

    Sanftere künstliche Beatmung

    Pressemitteilung Mai 2019 / 16.5.2019

    Künstliche Beatmung ist häufig das letzte Mittel, um ein Leben zu retten. Leider geht sie oft mit akuten oder chronischen Lungenschädigungen einher – besonders, wenn das Beatmungsgerät gegen den Patienten arbeitet. Forscher der Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB entwickeln derzeit ein schonenderes Verfahren. Es ist auf der Sensor+Test zu sehen.

    mehr Info
  • White Paper zur Biointelligenz an Ministerien überreicht / 2019

    »Kompetenzzentrum Biointelligenz« nimmt Fahrt auf

    Pressemitteilung Mai 2019 / 15.5.2019

    Seit Anfang des Jahres arbeiten 40 Vertreterinnen und Vertreter renommierter Forschungseinrichtungen im Stuttgarter Raum intensiv und interdisziplinär zusammen, um gemeinsam den Paradigmenwechsel der Biologischen Transformation zu gestalten. Am 15. Mai 2019 fand nun die 1. Konferenz Biointelligente Produkte und Produktion – die nachhaltige Revolution der Industrie statt, bei der auch ein Appell der Wissenschaftler dieses »Kompetenzzentrums Biointelligenz« an die Politik übergeben wurde. Das White Paper zur Biointelligenten Wertschöpfung beschreibt den Nutzen biointelligenter Systeme und erklärt, warum sie für eine nachhaltige Zukunft unerlässlich sind.

    mehr Info
  • REACh-Verordnung / 2019

    Langer Atem zahlt sich aus

    Pressemitteilung Mai 2019 / 14.5.2019

    Der Autorisierungsprozess dauert mehrere Jahre: Ein Experte für Galvanotechnik vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA empfiehlt Beschichtern und Anwendern von Hartchromschichten, sich bereits jetzt um eine unternehmensspezifische REACh-Zulassung zu bemühen. Von Autorisierungsanträgen in großen Konsortien rät er ab.

    mehr Info
  • Entwicklungsprojekte in Mannheim / 2019

    Was Digitalisierung dem Gesundheitswesen bringt

    Pressemitteilung Mai 2019 / 6.5.2019

    © Fraunhofer IPA/Foto: Vanessa Stachel

    Am Campus der Universitätsmedizin Mannheim sind heute zwei Vorhaben angelaufen, die zeigen sollen, welche Chancen Digitale Transformation und Künstliche Intelligenz dem Gesundheitswesen eröffnen. Forscher von der Fraunhofer-Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB, das Universitätsklinikum Mannheim und weitere Partner vernetzen dazu einen Operationssaal und eine Krankenstation.

    mehr Info
  • Audiotechnik für den Operationssaal

    Pressemitteilung April 2019 / 30.4.2019

    Forscher von der Fraunhofer-Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB entwickeln zusammen mit der Universitätsmedizin Mannheim und Unternehmen aus der Musikindustrie ein System, das die Kommunikation zwischen Chirurg, Patient und Logopäde während einer neurologischen Wach-OP verbessert. Es hilft dabei, bleibende Sprachstörungen zu vermeiden.

    mehr Info
  • Control 2019 / 2019

    Künstliche Intelligenz in der Qualitätssicherung

    Pressemitteilung April 2019 / 15.4.2019

    Dieses Jahr steht das vom Fraunhofer IPA organisierte Eventforum auf der Control unter dem Motto »Maschinelles Lernen und Sehen – eine technologische Revolution dank Künstlicher Intelligenz und moderner Bildverarbeitung«. Von 7. bis 10. Mai zeigen die Forscher, wie maschinelles Lernen in der Qualitätssicherung zum Einsatz kommt.

    mehr Info