Presseinformationen

Abbrechen
  • Ein neues Zentrum auf dem Stuttgarter Technologie- und Innovationscampus S-TEC soll Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität voranbringen. Eröffnet wurde es am 23. November 2022. Für Unternehmen in Baden-Württemberg bieten sich vielfältige Möglichkeiten zur Zusammenarbeit – gefördert vom Wirtschaftsministerium des Bundeslandes.

    mehr Info
  • Leitfaden: »Qualitätssicherung in der additiven Materialextrusion«

    Pressemitteilung November 2022 / 03. November 2022

    Die additive Materialextrusion kann ihr volles Potenzial in der Industrie noch nicht ausschöpfen. Die Gründe liegen zum einen in der Qualitätssicherung. Ihre Standards sind nicht etabliert oder nur teilweise adaptierbar. Zum anderen ist nicht einheitlich geregelt, welche Qualitätsmerkmale den größten Einfluss auf die Bauteilqualität haben und welche Prüfverfahren zur Messung dieser geeignet sind. Der Anwenderleitfaden »Qualitätssicherung in der additiven Materialextrusion« des Fraunhofer IPA und der Universität Bayreuth schafft Abhilfe.

    mehr Info
  • Bundesforschungsministerin besucht Future Work Lab in Stuttgart / 2022

    Hoher Besuch im Innovationslabor für Arbeit, Mensch und Technik

    Pressemitteilung Oktober 2022 / 28. Oktober 2022

    Im Zuge ihrer Chancentour macht die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Bettina Stark-Watzinger MdB, auch Station im Future Work Lab der beiden Institute Fraunhofer IAO und IPA in Stuttgart. Dort werden schon heute alle Facetten der Industriearbeit der Zukunft aufgezeigt und greifbar. Den neusten Demonstrator nahm die Bundesministerin vor Ort persönlich in Betrieb.

    mehr Info
  • Studie zur Emissionsintensität von Produktions- und Fabrikstrukturen / 2022

    Der Weg zu Zero Emission

    Pressemitteilung Oktober 2022 / 28. Oktober 2022

    Was können produzierende Unternehmen tun, um ihren Ausstoß an Treibhausgasen zu reduzieren? Im Auftrag der Unternehmensberatung Ingenics AG haben Forschende am Fraunhofer IPA eine Studie durchgeführt, die zeigt, welche Maßnahmen in der Branche schon eingesetzt werden und wo noch Handlungsbedarf besteht.

    mehr Info
  • Studie / 2022

    Wie Unternehmen Daten für die Produktentstehung nutzen

    Pressemitteilung Oktober 2022 / 27. Oktober 2022

    Wo stehen Unternehmen, wenn es darum geht, Daten aus Produkten zu erfassen und sie für die Entwicklung von neuen Produkten zu nutzen? Das haben Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in einer Studie untersucht. Ziel war es, Erkenntnisse über die Fähigkeiten und Kompetenzen von Unternehmen unterschiedlichster Größe und Branchen zu generieren. Der Fokus liegt dabei auf produzierenden Unternehmen.

    mehr Info
  • Die Fledermaus steht Pate bei der Digitalen Transformation / 2022

    Ressourcen sparen mit dem virtuellen Lacklabor

    Pressemitteilung Oktober 2022 / 19. Oktober 2022

    Digitale Simulationen statt Trial and Error: Im Projekt PaintVisco modellieren Forschende am Fraunhofer IPA die Entwicklung und Verarbeitung von Lacken. Die Daten dafür liefert ein neu konzipiertes Rheometer, mit dem sich erstmals exakt die viskoelastischen Eigenschaften von Lacken beim Trocknen und Aushärten messen lassen – Vorbild bei der Technologie-Entwicklung war dabei die Echo-Ortung der Fledermaus.

    mehr Info
  • Mit Künstlicher Intelligenz zu mehr Nachhaltigkeit

    Pressemitteilung Oktober 2022 / 18. Oktober 2022

    Künstliche Intelligenz kann nicht nur Produktionsprozesse effizienter und damit wirtschaftlicher machen, sondern auch die Nachhaltigkeit steigern. Eine Studie des KI-Fortschrittszentrums in Stuttgart zeigt, wie sich beispielsweise die Treibhausgas-Emissionen oder der Verbrauch von Ressourcen und Energie mit KI reduzieren lassen. Das Autorenteam von Fraunhofer IAO und IPA hat auch einen Leitfaden erarbeitet, der Unternehmen bei der praktischen Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsziele mithilfe von KI unterstützt.

    mehr Info
  • Fachmesse »Formnext« / 2022

    Forscher stellen Verschlussdüse für 3D-Drucker vor

    Pressemitteilung Oktober 2022 / 10. Oktober 2022

    Bisher war es problematisch Schäume mit geringer Dichte bei additiven Produktionsverfahren einzusetzen. Doch nun hat ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA eine Verschlussdüse für 3D-Drucker entwickelt und druckt damit Bauteile von zuvor unerreichter Qualität. Zu sehen gibt’s die Düse erstmals Mitte November auf der Messe »Formnext«.

    mehr Info