Presseinformationen

Abbrechen
  • 3. Preis Clean! 2018 / 2018

    Fertigungstechnologie für die aseptische Abfüllung von Injektionssystemen

    Presseinformation Februar 2018 / 7.2.2018

    © Foto Vetter Pharma International GmbH, Foto: Henry M. Linder

    Steigende Anforderungen an die aseptische Abfüllung von Medikamenten haben unmittelbare Konsequenzen für die Produktion im Reinraum. Um die geforderte Qualität und Flexibilität zu erfüllen, hat Vetter ein »Best practice«- Konzept für Reinräume entwickelt: »Vetter CleanRoom Technology« (V-CRT®) wurde mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

    mehr Info
  • 2. Preis Clean! 2018 / 2018

    Einfach rein

    Presseinformation Februar 2018 / 7.2.2018

    © Foto igus®, Foto: klaus_fritsche_koeln

    Für den Bereich der Energieführung in reinen Produktionen hat igus® ein neuartiges Wellrohr entwickelt. Diese »e-skin®« versorgt sicher, robust und flexibel Anlagen mit Daten, Medien und Energie, ohne dass durch Reibung lufttragende Partikel über die engen Grenznormen erzeugt werden und den Raum kontaminieren können. Der verbesserte Wellschlauch für Reinraumanwendungen erhielt den 2. Preis.

    mehr Info
  • 1. Preis Clean! 2018 / 2018

    Oberflächenreinigung bis in den letzten Winkel

    7.2.2018

    © Foto Fraunhofer IPA

    Immer wenn wir eine Wasserflasche mit Kohlensäure öffnen, sprudeln uns die platzenden Blasen entgegen. Sie bilden sich beim Übergang von der flüssigen zur gasförmigen Phase und sind Beispiel eines physikalischen Prozesses, dessen Wirkweise für die Reinigung genutzt wird. Diese sogenannte Nukleation hat die LPW Reinigungssysteme GmbH nun für ihre Reinigungsverfahren weiterentwickelt und ist dafür mit dem 1. Preis Clean! 2018 ausgezeichnet worden.

    mehr Info
  • Fraunhofer Reinheitstechnik-Preise verliehen

    Pressemitteilung Februar 2018 / 7.2.2018

    Auf der Messe Lounges in Karlsruhe hat am 6. Februar das Fraunhofer IPA den Fraunhofer Reinheitstechnik-Preis vergeben. Für ihre Innovationen erhielten LPW Reinigungssysteme GmbH, igus® GmbH und Vetter Pharma International GmbH den CLEAN! 2018.

    mehr Info
  • Das Fraunhofer IPA vergibt im Jahr 2018 bereits zum sechsten Mal den Stuttgarter Oberflächentechnik-Preis »DIE OBERFLÄCHE«. Die Auszeichnung prämiert innovative Anwendungen und Technologien innerhalb aller Disziplinen der Oberflächentechnik. Die Verleihung findet am 5. Juni im Rahmen der internationalen Fachmesse Surface Technology Germany in Stuttgart statt.

    mehr Info
  • Michael Hilt ist neuer CSI-Präsident

    Mediendienst Februar 2018 / 6.2.2018

    © Foto Fraunhofer IPA

    Seit 1. Januar 2018 ist Dr. Michael Hilt, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer IPA und Geschäftsführer der Forschungsgesellschaft für Pigmente und Lacke e.V. (FPL), Präsident des Verbands »Coatings Societies International« (CSI). Die im Jahr 1986 gegründete Organisation führt nationale und internationale Personenvereinigungen auf dem Gebiet Beschichtungstechnik weltweit zusammen.

    mehr Info
  • Produktupdate: / 2018

    Reinraumsystem CAPE® für Satellitenmontage eingesetzt

    Mediendienst Februar 2018 / 6.2.2018

    © Foto Fraunhofer IPA, Foto: Rainer Bez

    Mit »CAPE®« wurde im Sommer 2016 der erste »Reinraum on Demand« auf den Markt gebracht. Das Raumfahrtunternehmen OHB System AG hat mit dem Fraunhofer IPA nach einer schnell zu realisierenden, reinheitstechnischen Einhausung für seine Satellitenapplikationen gesucht. Das daraus entstandene, kostensparende System ähnelt in Größe und Gewicht einem Zelt, ermöglicht aber Luftreinheiten bis zur Klasse 1 gemäß ISO 14644-1. Kontaminationsempfindliche Produkte lassen sich damit flexibel rein halten und transportieren. OHB System AG hat CAPE® jetzt erstmals zur Montage eines Satelliten eingesetzt.

    mehr Info
  • © Foto Universität Stuttgart IFF/ Fraunhofer IPA, Foto: Rainer Bez

    Bei der Kunststoffverarbeitung spielen Temperiersysteme eine wichtige Rolle. Nur dann, wenn die Temperatur der Bearbeitungswerkzeuge und des Werkstoffs richtig eingestellt sind, erhalten Produkte die gewünschten Oberflächen und Eigenschaften. Mit »Logotherm 4.0« hat das Fraunhofer IPA zusammen mit der Gesellschaft Wärme Kühltechnik gwk eine Lösung entwickelt, die die Zustands- und Prozessdaten der Temperiersysteme überwacht und bei Abweichungen einen Alarm auslöst. Das senkt den Ausschuss und steigert die Prozessqualität. Gleichzeitig wird die Instandhaltung optimiert.

    mehr Info
  • Auf der LogiMAT 2018 stellen IPA-Forscher Informationsservice für Materialbereitstellung vor / 2018

    Wissen, was wichtig ist

    Mediendienst Februar 2018 / 6.2.2018

    © Foto Universität Stuttgart IFF/ Fraunhofer IPA, Foto: Rainer Bez

    Mitarbeiter aus der Materialbereitstellung benötigen viel Zeit für nicht-wertschöpfende Tätigkeiten. Sie lesen Aufträge, suchen Material und legen weite Wege zurück. Das Fraunhofer IPA arbeitet derzeit an einer App, die sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit den richtigen Informationen versorgt. Jetzt suchen die Forscher nach Unternehmen, die »Info@Need« mit weiterentwickeln. Auf einem Forum am 15. März auf der LogiMAT in Stuttgart stellen sie die Innovation vor.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer IPA, Foto: Rainer Bez

    Das Motto »Forschen-Staunen-Lernen – Entdeckerfreude für Entdeckerfreunde« ist und bleibt Programm: Seit bereits vier Jahren gibt es die Patenschaft zwischen dem Kinder- und Jugendhaus Vaihingen und dem Fraunhofer IPA in direkter Nachbarschaft. Wissenschaftler des Instituts vermitteln interessierten Schülerinnen und Schülern der Forscher-AG anschaulich und erlebbar die vielfältigen Themen. Heute fand im neuen Fraunhofer Technikumgebäude, das auch die Dauerausstellung »Meilensteine der Robotik« beherbergt, das alljährliche Auftakttreffen statt.

    mehr Info