360°-Digitalisierungsstrategie

Die richtigen Schritte auf dem Weg der Digitalisierung

Die Digitalisierung ist längst kein Strohfeuer mehr. Fast jedes Unternehmen beschäftigt sich damit. Dabei haben manche einzelne Industrie-4.0-Lösungen im Einsatz und bei anderen häufen sich die Digitalisierungsprojekte bereits so sehr, dass der Überblick verloren geht. Fehlinvestitionen, Doppelarbeiten und Ineffektivitäten können die Folge sein. Zur Hebung von Synergien und für mehr Effizienz hilft es, Ziele zu setzen, eine Strategie abzuleiten und die eigenen Aktivitäten darauf abzustimmen.

Beispielhafter Projektablauf zur Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie

Leistungsangebot 360°-Digitalisierungsstratgie

Nach nunmehr über 170 Industrie-4.0-Projekten, haben wir iterativ an einer Vorgehensweise gefeilt, die für alle Unternehmensbereiche den anforderungsgerechten Digitaliserungsgrad findet. In ihr bringen wir Visionen und Ziele mit umzusetzenden Projekten zusammen. Betrachtet werden alle laufenden Aktivitäten, aber auch bisher nicht berücksichtigte Potenziale in den Bereichen Organisation, Geschäftsmodelle, Prozesse, Produktion und Produkte. Die Methodik macht Synergiepotenziale sichtbar, verhilft zu neuen bereichsübergreifenden Ideen und schafft einen geeigneten Rahmen zum Wachstum durch Digitalisierung.

 

Das Fraunhofer IPA hilft Ihnen als neutraler Ansprechpartner, wenn Sie

  • eine klare Strategie für die Digitalisierung brauchen,
  • die richtigen Digitalisierungsprojekte auswählen wollen,
  • neue Anwendungsfälle, Methoden und Technologien kennenlernen möchten oder
  • eine Umsetzungsbegleitung benötigen.

 

Digitalisierungsstrategie für fischer

Gemeinsam mit dem Fraunhofer IPA entwickelte die Unternehmensgruppe fischer eine Strategie, die bestehende Digitalisierungsprojekte priorisiert und fördert sowie neue Ideen zur Digitalisierung aufnimmt.