Transparenz im Fabrikbetrieb

© Tierney - stock.adobe.com

Sie besitzen umfangreiche Produktionsdaten, doch es fehlt eine transparente und klare Aufbereitung? Mit modernen Analysewerkzeugen unterstützen wir Sie dabei, komplexe Produktionsdaten transparent darzustellen und Verbesserungen gemeinsam zu erarbeiten. Ziel ist eine zuverlässige und reaktionsschnelle Produktion.

Ihre Mitarbeiter und IT-Systeme erzeugen in der Produktion tagtäglich eine große Menge an Daten. Diese fließen kontinuierlich in einen großen Datenpool und sammeln sich dort. Nach kurzer Zeit schwimmen im Datenpool allerlei Dinge: einzelne große Datenhaie, Schwärme kleiner Datenfische und eine große Menge Datenschlamm. Wie nutzen Sie die Daten geschickt und welche Datenfische sind Gold wert? Wie erkennen Sie Muster in den Datenschwärmen und was können Sie aus den Daten der Vergangenheit für die Produktion der Zukunft lernen?

Transparenz ist die Grundlage der Operational Excellence. Gemeinsam stellen wir mit Ihnen die ganzheitliche Transparenz in drei Schritten her.

  • Zunächst verschaffen wir uns einen gemeinsamen Überblick, getreu dem Motto »vom Ganzen zum Detail«. Gemeinsam festgelegte Fabrikziele helfen dabei, die relevanten von den weniger relevanten Details zu unterscheiden und die Analysen zu priorisieren.
  • Zuverlässigkeit gegenüber internen und externen Kunden ist die Voraussetzung für eine beherrschbare Produktion. Wir identifizieren die Ursachen für Rückstände und eine geringe Termintreue. In komplexen Produktionen helfen uns vernetzte Darstellungen. So können auch mehrstufige Produkte systematisch analysiert werden.
  • Kurze Durchlauf- und Lieferzeiten sind oft ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Wir werten Auftrags- und Rückmeldedaten aus, um Langläufer zu identifizieren. Mit detaillierten Prozessanalysen machen wir unflexible Prozesse und Engpässe ausfindig.

Damit die neu gewonnene Transparenz kein Selbstzweck ist, leiten wir anschließend gemeinsam sofort umsetzbare Verbesserungsmaßnahmen ab. In kurzzyklischen Iterationen unterstützen wir Ihr Team bei der Umsetzung der Verbesserungen.
 

Die transparente Darstellung Ihrer Produktion bietet Ihnen folgenden Nutzen:

  • Klar aufbereitete logistische Kennzahlen helfen bei der faktenbasierten Diskussion und Erfolgsmessung
  • Die transparenten Aufbereitungen sind ideal nutzbar für (digitale) Shopfloor Boards
  • Die Konzentration auf Engpässe reduziert den Aufwand für die Datenerfassung

Sie fischen im trüben Datenpool und es fehlt Ihnen an Transparenz in der Produktion? Gerne unterstützen wir Sie methodisch und pragmatisch.

 

Visualisierung wertstromorientierter Kennzahlen schafft Transparenz in der Produktion bei Joline

Das Fraunhofer IPA entwickelte Dashboards mit wertstromorientierten Kennzahlen für mehr Transparenz in der Produktion bei Joline GmbH & Co. KG.

Das könnte Sie auch interessieren

Manufacturing Excellence

Schlanke Produktionslogistik

Produktionskomplexität bewältigen

Fabrikplanung und Produktionsmanagement

Wertstromdesign und Lean Production