Leistungen und Kompetenzen

Trotz jeder Veränderung in der Produktion: Der Mensch bleibt das zentrale Element im Arbeits- und Produktionssystem. Digitale Technologien erweitern die Möglichkeiten, Produktionsarbeit menschzentriert zu gestalten. Darüber hinaus können menschzentrierte Assistenzsysteme zur physischen und kognitiven Unterstützung von Mitarbeitenden beitragen.

Am Fraunhofer IPA forschen wir themenübergreifend an der Produktionsarbeit der Zukunft. Wir sind Expertinnen und Experten für Assistenzsysteme und haben Erfahrung in der Gestaltung menschzentrierter Lösungen.

Sie sind auf der Suche nach digitalen Technologien und Umsetzungsmethoden für die Gestaltung der Produktionsarbeit in Ihrem Unternehmen? Dann wagen Sie einen Blick in unser Portfolio im Bereich der Ausführungs-, Wahrnehmungs- und Entscheidungsassistenzsysteme und nutzen Sie unsere Kompetenzen im Technologiemanagement, der Arbeitssystemgestaltung und hinsichtlich Methoden und Werkzeugen in Produktionssystemen.

Der Mensch im Arbeits- und Produktionssystem#

  • #

    Die Ausführung der Arbeitsaufgabe geht in direkten Bereichen wie zum Beispiel im Lager oder auf dem Shopfloor häufig mit physischer Belastung einher. Verschiedene Ausführungsassistenzsysteme, von Hebehilfen über Exoskelette bis hin zu kollaborativen Robotern, verringern Belastungen und erleichtern die menschliche Arbeit. Mit unserer langjährigen Forschungserfahrung unterstützen wir Sie dabei, Ihre Arbeitsplätze möglichst ergonomisch zu gestalten. Unser Leistungsspektrum umfasst Machbarkeitsanalysen, die Konzepterstellung sowie Entwicklung von Forschungsdemonstratoren, softwarebasierte Entwicklungen und die Durchführung von Funktionstests. 

  • #

    Die individuelle Bereitstellung von Informationen ist ein wichtiger Trend. Kontextinformationen sollen in immer komplexeren Arbeitsumgebungen wahrnehmbar sein. Bei Wahrnehmungsassistenzsystemen geht es um die menschzentrierte Bereitstellung der richtigen Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Dabei sind die menschlichen Sinne und das Nutzungserlebnis der Menschen zu berücksichtigen. 

  • #

    Menschen müssen im Produktionskontext immer wieder Entscheidungen auf Grundlage unvollständiger Informationen treffen. Mithilfe von Digitalisierung und Vernetzung können wichtige Kontextinformationen erfasst und von Softwaresystemen automatisiert ausgewertet werden. Entscheidungsassistenzsysteme können Menschen bei der Planung und Priorisierung von Aufgaben unterstützen. Die Mitarbeitenden werden durch KI- und datenbasierte Systemen bei komplexen Entscheidungen unterstützt, um sich wertschöpfenden Tätigkeiten widmen zu können. Am Fraunhofer IPA haben wir langjährige Erfahrung im Wissensmanagement in der Produktion und der Entwicklung von intelligenten Entscheidungsassistenzsystemen. 

  • #

    Technologiemanagement

    Das Technologiemanagement umfasst die Planung, Durchführung und Kontrolle der Entwicklung sowie Anwendung neuer Technologien. Mithilfe eines Technologieradars, Reifegradmodellen und Technologiebaukästen begleiten wir Sie auf dem Weg der erfolgreichen Digitalen Transformation. 

    Damit Sie Industrie 4.0 umsetzten können, befassen wir uns mit dem Technologiemanagement für Autonomie im Produktionssystem. Der Mensch agiert dabei als Dirigent von Prozessen, der durch eine reaktionsfähige Arbeitsumgebung effizient unterstützt wird. 

    Arbeitssystemgestaltung

    Das Zusammenspiel von Mensch und Technik im Arbeitssystem befindet sich im stetigen Wandel. Digitale Arbeitsmittel brechen alte Prozessmuster auf und ermöglichen zugleich neue Gestaltungsmöglichkeiten. Insbesondere in der manuellen Montage gibt es große Potenziale für die menschzentrierte Arbeitssystemgestaltung und die Partizipation von Expertinnen und Experten in Entscheidungs- und Innovationsprozessen. Das Fraunhofer IPA steht für die systematische Arbeitssystemgestaltung mit Fokus auf die Gestaltungsziele, Gestaltungsbereiche, den Gestaltungsprozess und die Rahmenbedingungen. 

    Methoden und Werkzeuge

    Ganzheitliche Produktionssysteme sind aus der heutigen Industrie nicht mehr wegzudenken. Mit der Digitalen Transformation kommen neue Herausforderungen auf die Gestalter dieser Produktionssysteme zu. Das Industrial Engineering wird um digitale Technologien und neue Lean-Methoden erweitert. Am Kompetenzzentrum Digitale Werkzeuge für die Produktion forschen wir an einem Framework für digitale Methoden und Werkzeuge im Ganzheitlichen Produktionssystem 4.0. Entwickeln Sie gemeinsam mit uns Ihr Produktionssystem weiter.