Planungsvalidierung und Rapid Plant Planning

Sie haben eine Fabrikplanungsaufgabe gelöst und sind unsicher, ob das Planungsergebnis den optimalen Planungszustand darstellt? Sie möchten bestehende Standorte bewerten und miteinander vergleichen können?

Sie müssen eine neue Anlage installieren und suchen einen Aufstellungsort, der die Wandlungsfähigkeit Ihrer Fabrik nicht beeinträchtigt? Ihre Bestrebungen einer Umplanung stecken fest und aufgrund von Zielkonflikten scheint ein termingerechter Projektabschluss in Gefahr zu geraten?

Vier Augen sehen mehr als zwei: Oftmals fördert ein externer Blick auf den aktuellen Planungsstand Planungsschwächen zu Tage. Mit neuen Ideen und Methoden können unberücksichtigte Aspekte in der Planung ergänzt werden. Planungsfehler werden so noch rechtzeitig erkannt und festgefahrene Planungen können erfolgreich zum Ziel geführt werden. Durch die Betrachtung von Monumentenpositionen und Erweiterungsflanken können wandlungsfähige Fabriklayouts realisiert werden. In Workshops mit Ihren Planern hinterfragen unsere erfahrenen Experten Ihre aktuelle Planung oder bestehende Fabrik.

 

Eine Planungsvalidierung bietet Ihnen den folgenden Nutzen:

  • Ergebnissicherheit durch Vermeidung von Planungsfehlern
  • Auflösung von Zielkonflikten durch die lösungsorientierte Zusammenarbeit mit unseren Planungsexperten
  • Integration unseres branchenübergreifenden Wissens zu Fabrikstrukturen und Produktionsprozessen
  • Sicherstellung eines zukunftsfähigen und wandlungsfähigen Planungsergebnisses
  • Nutzung unserer reichhaltigen Planungserfahrung
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen für zukünftige Fabrikplanungsprojekte

Mit dem Rapid Plant Planning hat das Fraunhofer IPA eine spezifische Methode zur Unterstützung bei diesen Herausforderungen entwickelt, insbesondere bei zeit- und kostenkritischen Entscheidungen. Das effiziente Planungsvorgehen fokussiert auf die Layout-prägenden Aspekte der Monumentenpositionierung und der Wandlungsfähigkeit. Dies ermöglicht fundierte Planungsentscheidungen trotz unsicherer Planungsgrundlagen sowie termin- und kostenbezogenen Projektrestriktionen.

 

Eine Fabrikplanung mit dem Rapid Plant Planning-Ansatz unterstützt Sie bei vielfältigen Fragestellungen rund um das bestehende Fabriklayout und schafft folgenden Nutzen:

  • Layout-Benchmarking unterschiedlicher Standorte
  • Wandlungsfähige Monumentenpositionierung auch bei Planungsunsicherheit
  • Qualifizierte Layoutempfehlungen für terminkritische Entscheidungen
  • Optimierung bestehender Layouts aus Materialfluss- und Wandlungsfähigkeitsperspektive
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen für zukünftige Fabrikplanungsprojekte

 

Digitale Art der Zusammenarbeit: Remote-Fabrikplanung mit Endress+Hauser

Das könnte Sie auch interessieren:

Planung wandlungsfähiger Fabriken

Die Produktion erweitern oder eine neue Fabrikhalle bauen? Den bestehenden Flexibilitätsrahmen optimal ausnutzen oder Wandlungsfähigkeit vorausschauend planen?

Standortrollen und Produktionsnetzwerke

Sie produzieren an mehr als nur an einem Standort? Das Fraunhofer IPA unterstützt bei der systematischen Analyse Ihrer national oder international verteilten Fabriken und dem Design der Wertschöpfungsverteilung innerhalb Ihres Produktionsnetzwerks.

Produktionslogistik

Sie wollen Gabelstapler durch Routenzüge und FTS ersetzen? Das Fraunhofer IPA plant Ihre Produktionslogistik abgestimmt mit Wertstromdesign, Fabrikplanung und Intralogistik.

Planungsbegleitung

Sie planen eine Änderung Ihrer Fabrik, haben aber keine Routine in Fabrikplanungsprojekten? Erfahrene Fabrikplaner des Fraunhofer IPA begleiten Sie während der Planungsphase.