LeanDA – KI-gestützte Prozesstransparenz durch modulares Sensorsystem

© Fraunhofer IPA
Immer alles im Blick: LeanDA schafft vollste Transparenz für manuelle und automatisierte Prozesse.

LeanDA (Lean Data Acquisition) ist ein am Fraunhofer IPA entwickeltes Plug&Play Prozessoptimierungs-Set. Durch die Kombination eines modularen Sensorsystems und KI-basierten Algorithmen zur Prozesserkennung, schafft das System Transparenz für manuelle und automatisierte Prozesse und deckt automatisiert Optimierungspotenziale auf.

LeanDA macht den manuellen Montageprozess transparent und ist dabei zusätzlich intuitiv in der Anwendung. Die Sensoren können beispielsweise an Bauteilen, Werkzeugen, Vorrichtungen und Maschinen angebracht sowie bei Bedarf auch mit zusätzlichen Datenquellen (z. B. ERP-, MES-Systeme, Maschinensteuerungen, vorhandene Sensoren) vernetzt werden.

Nach einer kurzen Einlernphase, übertragen die Sensoren die Daten der Montageprozesse drahtlos an ein Edge-Device, welches die Daten KI-basiert und echtzeitnah auswertet: Wann hat welcher Prozess stattgefunden? Wann gab es Stillstände? Wo besteht Optimierungspotenzial?

Auf diese Art und Weise erkennt LeanDA die ausgeführten Prozessschritte und berechnet für diese die zentralen Kennzahlen (KPIs). Wir unterstützen Prozessingenieure dabei, Verschwendung in Produktionsprozessen aufzudecken und legen den Grundstein für eine wertschöpfende Produktion.

 

Die Prozess-Datenerfassung mit LeanDA bietet Ihnen den folgenden Nutzen:

  • Transparenz ohne bestehende Infrastruktur, auch in manuellen Prozessen
  • Automatisierte und flexible Prozesserkennung
  • Detaillierte Prozessauswertung durch Dashboard und Kennzahlen

 

Julian Maier stellt das Sensorsystem LeanDA vor

Wir bieten die Möglichkeit, automatisiert Daten zu erheben, mittels Machine Learning Algorithmen zu verarbeiten und schließlich Montageprozesse zu optimieren. 

 

Gestaltung eines effizienten, flexiblen und zukunftsfähigen Montagekonzepts bei Voith

Auf Grundlage einer systematischen Analyse der Montage und der Automatisierungspotenziale wurde ein zukunftsfähiges, effizientes und hochflexibles Konzept für die Montage in Stückzahl 1 entwickelt.

 

Sensorik hilft bei der Montageoptimierung

Ein Artikel des Magazins Automationspraxis

Digitale Daten richtig erfassen und nutzen

Ein Artikel des IPA-Kundenmagazins interaktiv online

Künstliche Intelligenz in der Montage - LeanDA

Podcast-Folge mit unseren Wissenschaftlern

Das könnte Sie interessieren

Montageplanung

Optimierung oder Neuplanung der Montage? Das Fraunhofer IPA bietet ganzheitliche Lösungen für eine effiziente und wirtschaftliche Montage.

Prozessplanung und Montagesystemgestaltung

Verschwendungsarme Montage und Produktionslogistik? Vorhandene Prozesse optimieren oder automatisieren?

Digitale Transformation in der Montage

Montageoptimierung dank Digitalisierung? Die »richtigen« Daten zur Montageplanung und -optimierung auswählen? Daten aufnehmen und auswerten?