Interaktiv – Der Podcast des Fraunhofer IPA

Im Podcast berichten und diskutieren unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – mal kompakt und kurzweilig, mal ausführlich und tiefsinnig – über ihren Arbeitsalltag, spannende Forschungsprojekte, aufschlussreiche Erkenntnisse, zukunftsweisende Themen und die Zusammenarbeit mit Kunden und Projektpartnern. Reinhören lohnt sich – getreu dem Motto: Geht ins Ohr, bleibt im Kopf! 

#Interaktiv_Der_Podcast  

Trailer

© Fotos: SWR, Collage: Fraunhofer IPA

Wir sind die Übermorgen-Macher. Forscher, Entwickler, Vordenker und Gründer. Wir arbeiten eng mit Unternehmen und Institutionen zusammen und sind immer auf der Suche nach passenden Lösungen für Industrieanwendungen aller Art. Methoden, Komponenten und Geräte bis hin zu kompletten Maschinen und Anlagen werden von uns interdisziplinär entwickelt.

Folge 6: Mobil & digital, but different – Wie unterscheiden sich FTF & AMR?

Gast: Dr. Kai Pfeiffer, Gruppenleiter Servicerobotik für Industrie und Gewerbe der Abteilung Roboter- und Assistenzsysteme

Nicht nur in der Logistikbranche stehen Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) hoch im Kurs. Auch in den Produktionshallen von Automobilherstellern und auf den Äckern von Landwirten kommen die digital vernetzten Helfer zum Einsatz. Autonome mobile Roboter (AMR), die historisch gesehen der mobilen Robotik entstammen, haben ihren Fokus eher auf der Fahrzeugtechnik. Was beide Technologien verbindet: die Zielvision. Hardware und Software in Einklang zu bringen, für noch mehr Robustheit, Sicherheit und Geschwindigkeit. Genau hier setzt die Wissenschaftscommunity in gemeinsamen Projekten mit Partnern aus der Industrie an. Neuester Clou: Die Erarbeitung eines Autonomieleitfadens, der Vor- und Nachteile verschiedener Funktionen aufzeigt und passende Autonomiegrade für individuelle Anwendungsfälle wiedergibt.  

Folge 5: New Work – Wie sieht die neue Normalität des Arbeitslebens aus?

Gast: Oliver Schöllhammer, Leiter der Abteilung Unternehmensstrategie und -entwicklung

Das Arbeiten als solches und der vordefinierte Arbeitsplatz wurden durch die Corona-Pandemie weltweit auf die Probe gestellt und werden aktuell neu bewertet. Das bereits letztes Jahr im Herbst initiierte, Fraunhofer-interne Projekt »Next Normal« hat sich dieser Thematik systematisch angenommen und kommt zu spannenden Erkenntnissen, die sich nun auch auf andere Unternehmen übertragen lassen. Eine Quintessenz der Ausarbeitung: Alle wollen hybrid. Die Mehrheit der Befragten wünscht sich weiterhin die Möglichkeit von Flexwork, also der Kombination aus virtueller Zusammenarbeit und der Zusammenarbeit in Präsenz. So genannte Teamchartas regeln individuell und passgenau auf Gruppenebene die Verhältnismäßigkeiten.

 

Folge 4: Biologie meets Automatisierung: Wie gewinnbringend lassen sich diese beiden Disziplinen kombinieren? (I)

Gäste: Andreas Traube, Abteilungsleiter Laborautomatisierung und Bioproduktionstechnik am Fraunhofer IPA, und Dr. Kai Sohn, Leiter Innovationsfeld In-vitro-Diagnostik am Fraunhofer IGB

Eines vorweg: Die Antwort lautet »sehr gewinnbringend«. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Die interdisziplinäre Zusammenarbeit über das eigene Aufgabengebiet hinaus eröffnet oft ganz neue Lösungsansätze auf nicht immer ganz einfache Frage- oder Problemstellungen von Seiten der Kunden. Gerade im Gesundheitswesen und der Pharmaindustrie, wo es um Reproduzierbarkeit, Durchsatz und höchste Qualitätsansprüche geht, laufen die beiden genannten Disziplinen in Kombination zur Höchstform auf. Aktuelle Beispiele bei der Herstellung von Impfstoffen belegen das – über Ländergrenzen hinweg. Da lässt die nächste Sprunginnovation nicht mehr lange auf sich warten.  

Folge 3: Elektroaktive Polymere (EAP) – Alleskönner im Digitalzeitalter?

Gast: Ivica Kolaric, Abteilungsleiter Funktionale Materialien und Geschäftsfeldleiter Prozessindustrie

Elektroaktive Polymere (EAP), häufig auch »künstliche Muskeln« genannt, sind meist im Labor hergestellte polymere Mehrschichtsysteme, die beim Anlegen kleinster elektrischer Spannungen ihre Form verändern können bzw. eine mechanische Bewegung ausführen. In der Abteilung Funktionale Materialien wird an ionischen EAPs geforscht, deren Wirkungsmechanismus auf elektrochemischen Prozessen in den Elektrodenschichten beruht. Ivica Kolaric berichtet über Anwendungsfälle in der Softrobotik, Handhabungstechnik und von textilen Gebäudehüllen.

Folge 2: Resiliente Wertschöpfung – Wie profitiert die Industrie davon?

Gäste: Petra Foith-Förster, Geschäftsfeldleiterin Automotive, und Brandon Sai, Gruppenleiter Autonome Produktionsoptimierung der Abteilung Fabrikplanung und Produktionsmanagement

Krisen treten in unterschiedlicher Form, jedoch in einer gewissen Regelmäßigkeit auf. Aus wertschöpfender Sicht wirken sich diese »Schocks« negativ auf das Angebot und die Nachfrage aus. Um Verluste zu vermeiden, sollten sich Unternehmen resilient, also prophylaktisch widerstandsfähig aufstellen. Mit dem Leit- und Zukunftsthemen »Resiliente Wertschöpfung« zeigt das Fraunhofer IPA das Spektrum an Handlungsmöglichkeiten auf. Petra und Brandon stellen ihren systematischen Ansatz eines resilienten Wertschöpfungssystems für die Industrie vor.

Folge 1: Agile Organisation: Die beste Organisationsform?

Gast: Malte Volkwein, Gruppenleitung Organisations- und Prozessinnovation bei der Abteilung Unternehmensstrategie und -entwicklung

Malte Volkwein und sein Team unterstützen Unternehmen bei der Auswahl, Priorisierung und Umsetzung von Digitalisierungstechnologien in indirekten Unternehmensbereichen. Es werden Schmerzpunkte identifiziert und Lösungsansätze überlegt und systematisch mit Kunden und Projektpartnern umgesetzt. Malte berichtet im Podcast über eine aktuelle Metastudie, die untersucht hat, unter welchen Voraussetzungen agile Organisationsformen sinnvoll sind, welche Abteilungen sich am besten dafür eignen und wie die Umstellung zum Erfolg wird.

 

Jetzt auch bei Spotify zu hören!

Mehr erfahren?

 

Sie interessieren sich für ein bestimmtes Thema oder Forschungsgebiet? Schreiben Sie uns eine E-Mail. 

 

Jetzt auch bei Apple Podcasts zu hören!