Maschinen- und Anlagenbau

© Foto Fraunhofer IPA, Rainer Bez

Das Geschäftsfeld Maschinen- und Anlagenbau ist der erste Ansprechpartner für Industrieunternehmen, die ihre Produktion, Technologien, Prozesse oder Produkte weiterentwickeln und optimieren wollen. Das rund 20-köpfige Kernteam rund um den Geschäftsfeldleiter bündelt Kompetenzen, stellt Projektteams zusammen und begleitet Kunden im Projektverlauf. Gängige Aufgabenstellungen liegen in der Digitalisierung, Automatisierung oder Entwicklung von Produktionstechnik.

 

Was wir für Industrieunternehmen tun:

  • Produkte-, Technologien- und Produktionsprozesse entwickeln und verbessern
  • Bewerten, prüfen, zertifizieren
  • Märkte analysieren, neutral zu Innovationen beraten


Schon seit über 50 Jahren arbeiten wir mit Maschinen- und Anlagenbauern zusammen. Was uns auszeichnet, ist unser bereichsübergreifendes Fachwissen und unsere Erfahrungen aus der Forschung zur Anwendung in der Industrie.

Gerne besprechen wir Ihre Aufgabenstellung bei einem Telefonat oder Termin – kontaktieren Sie uns!

Wie wir Kunden helfen

Wir übertragen Forschungsergebnisse in die Anwendung. Dabei nutzen wir folgende Projektformate:

Entwicklungsprojekte – Technologien werden gemeinsam entwickelt und für die Produktion nutzbar gemacht.

Optimierungsprojekte – wir verbessern Produkte, Technologien und Herstellungsprozesse in Bezug auf Kosten, Qualität und Output.

Spezifische Projektformate – eine Auswahl weiterer Projektformate, die wir individuell auf die Aufgabenstellung zuschneiden:

  • Produktions-Quickcheck
  • Innovations-Workshop
  • Verfahrens- und Machbarkeitsstudie
  • Entwicklung von Prototypen
  • Technologie-Scouting
  • Potentialanalyse
  • Kooperations-Labor
  • I4.0-Projekte: Assessment, Einführung, Prozesse, Qualität
  • Ultraeffizienz-Check
  • Seminare & Innovationstage